Sehr wahrscheinlich wird unser ProWi+-Projekt bis 31. August 2019 weiter gefördert. Unter Vorbehalt der finalen Mittelbewilligung, haben wir die größte Hürde des Bewilligungsprozesses bereits überwunden. Das heißt für uns und für Sie, dass wir nach der Freigabe der Mittel den wissenschaftlichen Nachwuchs und in der Wissenschaft Beschäftigte weiterhin in ihrer Laufbahn begleiten können, um die Arbeitsrealität und den Bedarf an Perspektiven noch intensiver zu untersuchen. Wir freuen uns auf spannende Analysen und darauf, dank Ihrer Unterstützung einen wichtigen Beitrag dazu zu leisten, die Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft in Deutschland zu verbessern. Weitere Informationen erhalten Sie zu gegebenem Zeitpunkt.